Die ältere Meldung im Detail


» Übersicht ältere Meldungen
» Aktuelle Meldungen



"Das Karussel" als CD-Tipp im Saarländischen Rundfunk
CD-Neuheiten am 5.6. 2010
Mit Friedrich Spangemacher Das Schné-Ensemble bezeichnet seine Musik selbst als „akustische Mischung aus Pop und Jazz, Kammermusik und Chanson“. Vor wenigen Tagen erschien ihr 2. Album „Das Karussell“ mit Vertonungen von Texten von Rose Ausländer, Brecht, Rilke, Erich Fried und Ricarda Huch. Komponist ist Ingo Höricht und er hat eine bisweilen nachdenklich-melancholische Sprache gefunden, teilweise oldfashioned auf halbem Weg zwischen Kleinkunst, Song und Kunstlied – dazu kommt die etwas kindliche Stimme der Sängerin Schné – und das Ganze wirkt betörend. Rose und Schmetterling nach einem Text von Rose Ausländer – hier interpretiert vom Schné-Ensemble-. Die Sängerin Schné kann die Unschuld sein, aber auch ein bißchen Frechheit ausstrahlen, sie kann das „klassische“ Chanson“, aber auch das einfache Liedersingen. Ein schönes Beispiel kommt jetzt mit einem Lied nach einem Text von Bert Brecht : Vom Schwimmen in Seen und Flüssen..... Das Schné-Ensemble mit „Vom Schwimmen in Seen und Flüssen. Die CD „Das Karussell“ ist bei DMG erschienen und macht wirklich Laune.